Ein effizientes
Netzwerk für eine
neue Generation.

Architekten, Gebäude­techniker, Baubiologen, Bauphysiker, Ingenieure, Facilitymanager, Immobiliengutachter.

Enerquent ist ein Zusammen­schluss von unabhängigen Planungs­experten, die gemeinsam neueste Standards für zukunftsfähige Gebäude entwickeln­.

Geschäfts­führung
Portrait_Johannes-Pointner

Johannes Pointner

Die Schaffung von qualitätsvollem Lebensraum, in all seinen Facetten, ist unsere Leidenschaft. In Bezug auf eine nachhaltige Zukunftsentwicklung ist für unabhängige Experten vieles absehbar und planbar, eine verständliche Kommunikation von maßgeschneiderten Lösungen zu Bauherren war bisher aber eine schwierige Aufgabe. Mit Enerquent bekommen Bauherren jetzt klare Informationen von unabhängigen Experten.

Team
Herbert Pointner

Arch. DI. Herbert Pointner

Mit unseren Kunden streben wir einfache Lösungen mit möglichst geringem technischen Aufwand und bedienerfreundlicher Technik an. Mit den effizienten Planungstools von Enerquent gelingt die schon bisher praktizierte Zusammenarbeit mit Architektenkollegen und Fachleuten noch besser.

Portrait_Bernhard-Rihl

Arch. DI. Bernhard Rihl

Als Architekt wie auch als kommunaler Strategieberater stehen für Bernhard Rihl die Nutzer im Zentrum zu entwickelnder, nachhaltiger und gesundheitsfördernder Lebenswelten. Er baut auf kybernetischem Wege auf gemeinschaftlichen Werten basierenden, integralen und zukunftsgerechten Planungsprozessen auf.

Portrait_Kurt-Loichtl

Arch. DI. Kurt Loichtl

Bauherren erwarten von uns rasch einen verständlichen Überblick zu allen notwendigen Baumaßnahmen und den Kosten. Mit der Potenzialanalyse erhalten Bauherren, zusätzlich zu einem individuellen Wohnraumkonzept, eine wertvolle Entscheidungshilfe.

Portrait_Harald-Vavrovsky

Arch. DI. Harald Vavrovsky

Für die qualitätsvolle und effiziente Abwicklung von anspruchsvollen Planungssaufgaben nutzen wir, im klaren Interesse unserer Bauherren, die Planerteams von Enerquent. Umgekehrt stellen wir anderen Planern unsere hohe Kompetenz bei der Vermessung von Bestandsgebäuden zur Verfügung.

Portrait_Christian-Walchshofer

Ing. Christian Walchshofer

Hocheffiziente Gebäude, mit in der Folge geringen Betriebskosten, machen exakte bauphysikalische Berechnungen erforderlich. Mit den Planerteams von Enerquent gehen Bauherren auf Nummer Sicher, denn nur mit einer gesamtheitlichen Betrachtung werden optimale Ergebnisse erzielt.

Portrait_Rudolf-Prach

DI. Rudolf Prach

Mit dem sorgsamen Umgang wertvoller Ressourcen, der Nutzung möglichst natürlicher und regionaler Produkte oder Energie tragen wir Ingenieure eine hohe Verantwortung gegenüber kommender Generationen. Für unsere Bauherren müssen wir das täglich in Einklang mit wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bringen.

Portrait_Michael-Schröckenfuchs

Arch. DI. Michael Schröckenfuchs

Wir verstehen Architektur als verantwortungsvolle, geistig-schöpferische Leistung die im Spannungsfeld von sozialer, technischer und ökologischer Ressourcen entsteht. Unerlässlich ist dabei integrative Planung in Teams, vom Konzept über die Planung bis zur Umsetzung: das bedeutet enerquent.

Portrait_Alfred-Charamza

Arch. DI. Alfred Charamza

Hohe Energiekosten und Energieeffizienz sind seit Jahren ein Thema, vielen Menschen fehlt allerdings eine klare Vorstellung davon was langfristig schlau ist. Mit Enerquent schaffen wir Bewusstsein für ein gesundes, behagliches Raumklima mit energieeffizienten, wertbeständigen Lösungen.

Portrait_Alexander-Pölz

Bmst. Alexander Pölz

Qualitätsvolles Bauen, die intensive Kommunikation mit unseren Bauherren und die Individualität von Gebäuden prägen unsere Arbeit. Wir wollen aus der Tradition die Gegenwart begreifen, um die Zukunft zu gestalten.

Portrait_Christian-Hackl

Arch. DI. Christian Hackl

Eine gesamtheitliche Planung von Lebenssraum spiegelt sich im Zusammenspiel von ethischen, sozialen und räumlichen Grundhaltungen in guter Architektur und dem daraus resultierenden Mehrwert wieder.

Portrait_Siegfried-Diesenberger

Arch. DI. Siegfried Diesenberger

Als Architekt strebt Siegfried Diesenberger immer nach klaren Ergebnissen. Bei Enerquent steht er für die Förderung von Vielfalt und individuellen Lösungen abseits jeglicher oberflächlicher Konformität.

Portrait_Thomas-Seidel

DI. Thomas Seidel

Als erfahrene Bauphysiker sind wir bestrebt, dass das Thema „Energieeffizienz“ nicht als Modeerscheinung behandelt wird, sondern dass nach technischen und finanziellen Vorgaben ein optimales Ergebnis für Bauherren erzielt wird.

Portrait_Paul-Giuliani-300x300

Arch. DI. Paul Giuliani

Als Spezialisten im Bereich Umbau und Sanierung ist für uns ein ganzheitlicher Planungsansatz die Norm. Die Ergebnisse sind immer Ausdruck der räumlichen, technischen und ästhetischen Rahmenbedingungen im Einklang mit dem jeweiligen Kunden.

Portrait_Stefan-Lueginger-300x300@2x

Arch. Dr. Stefan Lueginger

Als passionierte und umsichtiger Stadt- und Raumplaner sehen wir großes Potential in der ressourcenschonenden Konzeption unseres zukunftigen Lebenssraums. Uns anvertraute Gebäude setzen wir behutsam und verantwortungsbewußt in das Umfeld.

Portrait_Brigitte-Walther

Arch. DI. Brigitte Walther

Die Anforderungen der Nutzer an Gebäude werden aus gutem Grund immer anspruchsvoller. Mit den Planungstools von Enerquent bringen wir möglichst einfache ökonomische Lösungen mit hoher Ressourcen- und Energieeffizienz in Einklang.

portrait_john-doe

Mag. Hermann Jahrmann

Gesundes Raumklima entsteht wenn biologische Baumaterialien mit klaren bauphysikalischen Gesetzmäßigkeiten intelligent eingesetzt werden. Unsere Kunden schätzen zudem die ansprechende Optik und nachvollziehbare Wertbeständigkeit von qualitätsvollen Lösungen.

 

Gebäude verbrauchen beim der Errichtung und im Betrieb sehr viel Energie. Alte Gebäude sind zudem oft unbehaglich und haben ein ungesundes Raumklima. Werden dann Modernisierungs- oder Umbaumaßnahmen gewünscht, gilt es diese sorgfältig zu überlegen und vor allen gut aufeinander abzustimmen.

portrait_john-doe

Arch. DI. Otto Girsch

Die Österreichische Baukultur hat regionale Tradition welche mit viel Gefühl für Form, Funktion und Technik weiterentwickelt werden muss. Mit Enerquent gehen wir mit unseren Bauherren völlig neu Wege bei der effizienten und nachhaltigen Gebäudeentwicklung.

Drei Fragen sind für Bauherren entscheidend
Was habe ich? Was brauche ich? Was kann ich mir leisten?
Die Fragestellungen klingen einfach, die Beantwortung ist aber bei der Gebäudeplanung keine selbstverständliche Vorgehensweis. Dafür fehlt Bauherrn häufig das Bewusstsein, dass gerade in der frühen Projektphase die Kosten am stärksten beeinflusst werden können. Für dieses Bedürfnis hat Enerquent Werkzeuge entwickelt, die dem Bauherrn eine klare Betrachtung auf den gesamten Bauprozess überhaupt erst ermöglichen.